Kickboxen Fitness in Neuhof

Details

Mi. 19:30 - 20:45 Uhr

Neuhof: Fliedeweg 3, 36119 Neuhof

m/w • 14 - 66 Jahre

Jetzt buchbarSchnuppern kostenlos0

Ansprechpartner/in

Nach Anfrage des Termins erhältst du in deiner E-Mailbestätigung die Kontaktdaten des Anbieters.

Frage diesen Termin jetzt kostenlos und unverbindlich an und schnuppere in das Angebot hinein.

Jetzt anfragen

Mehr von diesem Anbieter

Beschreibung

Wir betreiben Kickboxen in Neuhof. Kickboxen ist eine sportliche Variante der traditionellen Disziplinen Karate bzw. Taekwon-Do, bei der das Schlagen mit Händen und Füßen wie in den genannten Disziplinen mit konventionellen Boxen verbunden wird. Populär wurde Kickboxen Mitte der Siebziger, als eine Gruppe von Kampfsportexperten in den USA und Deutschland nach einer Sportart suchten, welche die besten Elemente aus Karate, Taekwondo und Boxen in sich vereinte. Damals wurden Begriffe wie "All-Style-Karate" oder "Sport-Karate" genutzt. Im Grunde nach geht es dabei um eine sehr dynamische Wettkampfsportart, die je nach Stilart (Semikontakt, Leichtkontakt bzw. Vollkontakt) auf ein klar strukturiertes Regelwerk verweisen kann bei dem definiert ist, was erlaubt ist und was nicht. Obwohl Kickboxen ein moderner, abendländischer Kampfsport ist, weisen Training und Wettkampf viele Ähnlichkeiten mit dem traditionellen Boxen, Savate oder auch Muay Thai (Thaiboxen) auf. Zahlreiche Trainingselemente des Kickboxtrainings weisen Ähnlichkeiten mit Aerobic und Tae-Bo auf, insbesondere die rhythmischen Box- und Kickbewegungen. Kickboxen verbessert die Kondition, Schnelligkeit, Koordination und schafft meistens noch ein verbessertes Selbstbewusstsein. Boxhandschuhe, Beinschützer (ggf. Tief bzw. Zahnschutz) gehören beim Kickboxen mit zur Standardausrüstung um Verletzungen zu vermeiden. Mit Naim Kabashi hat man jetzt einen sehr kompetenten Trainer ins Team geholt, der über dreißig Jahre Kampfsporterfahrung im Karate (2.Dan Shotokan) bzw. Kickboxen verfügt. Kabashi war 1995 Kickbox-Europameister des WKA-Verbandes und holte im Jahr 2000 den Weltmeistertitel im Profi-Kickboxen nach IAF-Version.

Zu einem kostenlosen Kickboxen Probetraining ist jeder herzlich eingeladen. Melde dich einfach zu unserem Trainingstermin an und schnupper kostenlos hinein. Wir freuen uns.

Kodokan Neuhof e.V.

Fitness für den Körper

Kampfsport und Selbstverteidigung fördern die motorischen Grundeigenschaften: Ausdauer, Kraft, Schelligkeit, Beweglichkeit und Koordination gleichermaßen. Dabei bietet Kodokan-Judo vom physischen Trainingseffekt her ein Ganzkörpertraining. Der gesamte Bewegungsapparat wird gekräftigt, die allgemeine Kondition und Beweglichkeit verbessert, Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit werden gefördert.

Fitness für den Geist

Kampfsport und Selbstverteidigung fördern geistige Reife: Höflichkeit, Disziplin, Verantwortungs-bewusstsein, Aufmerksamkeit und gegenseitiger Respekt. Gleichzeitig wird eine mentale Stärke aufgebaut in: Selbstdisziplin, Selbstkontrolle, Selbstbewusstsein und sicherem Auftreten. Mit besonderen links- rechts Übungen schulen die Kinder ihre Gehirnleistung und somit ihre Aufnahme- und Merkfähigkeit für Schule und Leben.

Kampfsport und Selbstverteidigung zur Konfliktvermeidung

Im Vordergrund, in diesen Sport "einzusteigen", steht für Kinder und Jugendliche oft der Aspekt der Selbstverteidigung. Interessant ist, dass diese Motivation mit der Zeit in den Hintergrund tritt. Durch das in jahrelangem Training gewonnene Selbstvertrauen in die eigenen physischen und psychischen Fähigkeiten werden die Risiken geringer, in gewalttätige Konflikte verwickelt zu werden. Die Faszination am Kodokan-Judo selbst wird zum bestimmenden Faktor des Trainingsfleißes.

Unser Sportangebot reicht von Judo, über Kickboxen und Ju Jitsu bis hin zu Fitnessangeboten. Zu einem kostenlosen Probetraining ist jeder herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf dich.

Bewertungen

Dieser Anbieter hat bisher keine Bewertungen erhalten.

Fragen & Antworten (FAQ)

Kann ich ohne Terminanfrage einfach mal zum Schnuppern vorbeikommen?

Nein, denn sonst weiß niemand, dass du kommst. Um teilnehmen zu können, musst du über das kleine Formular auf dieser Seite kurz einen Termin zum Schnuppern anfragen. Deine Anfrage ist kostenlos und unverbindlich. Gib einfach deinen Namen und deine Kontaktmöglichkeiten ein, dann weiß die Kursleitung auch Bescheid, dass du kommst und wie sie dich erreichen kann.

Wie kann ich mich zum Schnuppern anmelden?

Auf dieser Seite findest du ein kleines Formular, mit dem du kostenlos und unverbindlich einen Termin zum Schnuppern anfragen kannst. Trage in die Felder einfach deinen Namen und deine Kontaktmöglichkeiten ein und klicke auf “Termin anfragen”.

Wie läuft eine Schnupperstunde ab?

Am besten erscheinst du 10 bis 15 Minuten vor Beginn am Kursort und meldest dich bei der Kursleitung. Dann gibt sie dir eine Einweisung und steht dir direkt für erste Fragen zur Verfügung. Nach dem freundlichen Kennenlernen auch mit den anderen Teilnehmern nimmst du ganz normal am laufenden Kursbetrieb teil und kannst dich rundum ausprobieren. Die Kursleitung hat dabei ein ganz besonderes Auge auf dich, gibt dir immer wieder Tipps und Hilfestellungen und steht dir für jegliche Fragen zur Verfügung. Viel Spaß beim Schnuppern! :)

Kann ich eine Freundin oder einen Freund mitbringen?

Natürlich, gern. Wenn ihr zu zweit oder in einer Gruppe teilnehmen möchtet, tragt bitte jeden Teilnehmer einzeln in das Anfrage-Formular auf dieser Seite ein. So kann die Kursleitung einen Überblick über die Teilnehmer behalten.

Was kostet eine Schnupperstunde?

Sieh oben auf dieser Seite unter den Details nach, wie viel die Schnupperstunde kostet. Bring den passenden Betrag bitte bar zur Probestunde mit.

Was soll ich mitbringen?

Wenn nicht anders in der Beschreibung des Kurses erwähnt, bring bitte passende Kleidung und Schuhe, ein Handtuch und ausreichend Wasser mit.

Der Weg zu uns